Wie Sie ein Führungszeugnis online beantragen

führungszeugnis online beantragen

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) stellt Ihnen auf der Homepage ein Formular zur Verfügung, mit dem Sie Ihr Führungszeugnis online beantragen können. Diese auf einem grünen Spezialpapier gedruckte Urkunde bescheinigt Ihnen vorhandene oder nicht vorhandene Vorstrafen, die unter anderem dem Arbeitgeber vorgelegt werden können. Je nach Art des Verwendungszwecks kann auch ein Führungszeugnis für behördliche Zwecke oder ein erweitertes Führungszeugnis erstellt werden.

Welche Ausführungen stehen dem Antragsteller zur Verfügung?

Beantragen können Sie ein Führungszeugnis für persönliche Zwecke; eines für behördliche Zwecke; sowie ein sogenanntes erweitertes Führungszeugnis und das Europäische Führungszeugnis.

Das persönliche Führungszeugnis dient beispielsweise dazu, es dem Arbeitgeber vorzulegen. Das behördliche dient ausschließlich dazu, es Behörden vorzulegen – beispielsweise für eine Fahrerlaubnis. Dieses enthält zusätzliche Informationen, die für eine Behörde relevant sein können. Ein erweitertes Führungszeugnis werden Sie unter anderem dafür benötigen, sollten Sie beruflich oder ehrenamtlich im Kinder- oder Jugendbereich tätig sein oder in Zukunft tätig werden. Das Europäische Führungszeugnis müssen Sie sich ausstellen lassen, sollte Sie im Besitz mehrerer Staatsangehörigkeiten der EU besitzen.

führungszeugnis online beantragen

In welchen Sprachen kann ein Führungszeugnis ausgestellt werden?

Standardmäßig werden Führungszeugnisse in deutscher, englischen und französischer Sprache ausgestellt. Es besteht keine Möglichkeit, eine andere Sprache zu wählen. Ihnen steht es jedoch frei, Ihr Führungszeugnis durch eine Person in der gewünschten Sprache übersetzen zu lassen. Eventuell ist eine Beglaubigung, Überbeglaubigung oder Apostille notwendig – dies ist davon abhängig, für welche Behörde Sie das Führungszeugnis benötigen.

Wie und wo kann ein Führungszeugnis online beantragt werden?

Grundsätzlich können Sie ein Führungszeugnis online nur auf der offiziellen Website des Bundesamts für Justiz beantragen – eine andere Möglichkeit besteht nicht.

Um die Beantragung durchführen zu können, benötigen Sie jedoch einen elektronischen Ausweis, der durch ein spezielles Kartenlesegerät ausgelesen werden kann und folglich auch ein Kartenlesegerät. Ebenfalls benötigen Sie die dazugehörige „Ausweis-App2“.

Das Menü der Antragsseite führt Sie problemlos durch die Antragsstellung – Sie müssen lediglich Ihre Daten eingeben und mithilfe des elektronischen Ausweises Ihre Identität nachweisen.